Installation einer Photovoltaikanlage mit 5,6 kWp

Wir betrachten die Installation einer Solaranlage als eine Investition, die durch Stromerzeugung zu einem passiven Einkommen beiträgt. Dabei rechnen wir nur mit den eingesparten Stromkosten, nicht mit einer Vergütung für Stromeinspeisung ins Netz.

Mit der Photovoltaikanlage schichten wir Sichteinlagen oder Spareinlagen bei der Bank in einen realen Sachwert um, der unser Eigentum ist und sich in unserem Besitz befindet.

Bei dem Guthaben auf einer Bank handelt es sich um ein Zahlungsversprechen, das im schlimmsten Fall gebrochen werden kann. Kommt es zu einer großen Versorgungskrise oder einem Bankrun, wird Guthaben nur teilweise oder gar nicht mehr ausgezahlt.

Die folgenden Berechnungen beruhen auf den Verbrauchszahlen 2019/2020 und den Angebotspreisen für Solarmodule 2021.

Berechnung für eine 5,6 kWp Photovoltaikanlage:

5,6 kWp mit 14 Modulen Trinasolar Vertex S TSM-405 DE09.08

Wechselrichter HUAWEI  SUN2000-5KTL-M1

Installation und Anmeldung beim Netzbetreiber

Kosten: 8 160 € netto, d.h. 9 710 € brutto ohne Speicher
Jahresertrag 5 485 kWh
Direktverbrauch laut Berater nur ein Drittel, also 1 828 kWh.

Entspricht 1457 € pro kWp netto und 1734 € pro kWp brutto

Die detaillierte Tabelle aller Stromkosten befindet sich hier: https://schmitt-trading.com/de/finanzen/sachwerte/immobilien/selbstgenutzte-wohnimmobilie/gebaudeheizung/warmepumpenheizung/#Reale_Stromkosten

Haushaltsstrom ET €/kWh netto excl. EEG etc. (Tarif 700): 0,15303

Heizstrom HT €/kWh netto excl. EEG etc. (Tarif 730): 0,11889

Heizstrom NT €/kWh netto excl. EEG etc. (Tarif 732): 0,10256

Mittlerer Netto-Strompreis: 0,12482

Wenn wir nur 1 828 kWh direkt verbrauchen können, müssen wir 8 972 kWh vom Stromversorger einkaufen.

Mittlerer Bruttostrompreis Stadtwerke 2019 war 28 Ct., d.h. 2 512 € für 8 972 kWh.

Gesamtkosten Strom 2019 waren 2 896 €. Ersparnis durch die PV-Anlage 384 €, d.h. 13 %.

Amortisation nach 25 Jahren.

Leave a Reply

%d bloggers like this: